Beurteilung von Ablegereife

Zu einer ordnungsgemäßen Ladungssicherung gehört auch der Einsatz geeigneter, technisch einwandfreier Ladungssicherungsmittel.

Die DIN EN 12195- 2 fordert, dass Zurrgurte außer Betrieb genommen werden, wenn sie Anzeichen von Schäden zeigen. Die Richtlinie VDI 2700 Blatt 3.1 fordert sogar, dass alle Zurrmittel mindestens einmal jährlich durch einen Sachkundigen zu prüfen sind.

Diese Richtlinie ist den meisten verantwortlichen Personen völlig unbekannt, wie auch viele am Transport beteiligte Personen nur bedingt beurteilen können, wann ein Ladungssicherungsmittel wirklich ablegereif ist.

Beschädigte Ladungssicherungsmittel können ihre eigentliche Aufgabe nicht mehr erfüllen und stellen eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer dar. Deshalb gehören sie ausgesondert und entsorgt.

Ich unterstütze Sie gern bei der Beurteilung Ihrer Ladungssicherungsmittel und bei der Neubeschaffung von Ladungssicherungsmitteln und Hilfsmitteln.

nach oben